Logo / DEISTER UNITED / Spielgemeinschaft Apelern, Rodenberg, Lauenau

"Galerie"

 

SG Rodenberg e.V. / Sparte Fußball

 


(144 Einträge)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

 


Galerie  / Bild 2213

Selbstverteidigungskurs bei Deister United




Galerie  / Bild 2201

U13 Teilbereichsauswahl gewinnt Avacon Cup mit drei Spielerinnen von Deister United



Die Auswahl des Teilbereichs Hannover hat den Avacon-Cup der U-13-Juniorinnen gewonnen. Die Spielerinnen der Jahrgänge 2001 und 2002 setzten sich in Barsinghausen souverän gegen die anderen acht Teilbereichsmannschaften durch. Im zehnköpfigen Kader des Teilbereichs Hannover spielten drei Schaumburgerinnen. Theresa Buhr, Melina Langer und Nele Korte, alle aus dem Bezirksligateam der C-Juniorinnen von Deister United, gehörten zum Aufgebot der Trainer Marcus Olm und Dietmar Arndt. Aufgrund ihrer beim Avacon-Cup gezeigten guten Leistungen wurde Theresa Buhr von NFV-Trainerin Jana Menzel für ein Turnier in Kamen-Kaiserau nominiert.

Das Siegerteam des Teilbereichs Hannover, stehend von links: Trainer Dietmar Arndt, Melina Langer, Jessika Rotenberg, Elisa Meier, Alexandra Dücker, Leah Bungeroth, Trainer Marcus Olm. Vorne: Paula Klensmann, Hannah Lena Kamm, Barsi Mawlut, Nele Korte, Theresa Buhr. (Quelle: nfv)




Galerie  / Bild 2200

Im Kampf um die Bezirksmeisterschaft lässt Deister United wichtige Punkte liegen

Deister United gegen PSV GW Hildesheim 2:2 (2:2)

Gegen den PSV GW Hildesheim musste Deister United auf die verletzte Auswahlspielerin Paula Röseling verzichten. In der ersten Halbzeit hatten die C-Juniorinnen von Deister United das Spiel gegen den Tabellenfünften PSV GW Hildesheim eigentlich fest im Griff und kam zu vielen Torchancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Hildesheim machte aus zwei Kontern zwei Tore und Deister United lag nach 20 Minuten mit 0:2 hinten. Deister United war weiter überlegen, in der 24. Minute platzte dann der Knoten als Endrita Miftari nach Vorlage von Jana Golombek das 1:2 erzielte. In der 29. Minute gelang Jo Acikgöz der 2:2 Ausgleich mit einem sehenswerten Treffer. In der zweiten Halbzeit kam Hildesheim besser ins Spiel und gestaltete das Spiel ausgeglichener. Es gab Torchancen auf beiden Seiten, aber es blieb am Ende beim 2:2. Trainer Hillmann nach dem Spiel: "Wir sind nach ärgerlichen Toren gegen einen starken Gegner gut zurückgekommen. Es war eine starke kämpferische Leistung der Mädels." Da auch HSC BW Tündern nicht über ein Unentschieden in Sebbenhausen hinaus kam, belegt Deister United nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Platz zwei in der Tabelle.




Galerie  / Bild 2199

Deister United lässt dem SSV Förste keine Chance

Laura Schmidt im Tor von Förste verhindert höheres Ergebnis

Ohne Torchance reist der SSV Förste wieder nach Hause. Einzig die Torausbeute war bei Deister United wieder mal schlecht, Torhüterin Laura Schmidt hielt aber auch überragend gut im Tor von Förste. Letztlich gewann Deister mit 5:0 (2:0) durch Tore von Marie-Lena Marwedel und Melina Langer in der ersten Halbzeit sowie Louisa Hoffmann, Paula Rösseling und Theresa Buhr (Bild) in der zweiten Halbzeit. Spielerisch war das junge Team von Deister United dem Gegner wieder vollkommen überlegen und konnte die Zuschauer mit vielen guten Spielzügen überzeugen.




Galerie  / Bild 2195

Remis im Spitzenspiel der Bezirksliga

Deister United kommt nicht über ein 0:0 gegen Tündern hinaus

Die Zuschauer sahen ein hochklassiges Spiel in der C-Juniorinnen Bezirksliga zwischen Deister United und dem HSC BW Tündern. Obwohl Deister United letztlich die klareren Torchancen für sich herausspielen konnte, blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0 Unentschieden. In der ersten Halbzeit kam sehr häufig Endrita Miftari gefährlich vors Tor der Gegner, in der zweiten Halbzeit gab es einige gute Freistoßchancen für Deister, die aber jeweils knapp am Tor vorbei gingen. Erstmals dabei waren heute bei Deister United Melina Langer und Maya Zeugner, die das Team von Maxi Schmidbauer erwartungsgemäß gut verstärken konnten.




Galerie  / Bild 2192

Deister United gewinnt mit 4:2 beim TSV Bemerode auf dem Kinderspielplatz

14.09.2013ad
Auf einem nur 52 Meter langen Fußballfeld pfiff der Schiedsrichter das Spiel TSV Bemerode gegen Deister United an. Ohne Torjägerin Jo Acikgöz und Nele Korte spielten die C-Juniorinnen von Deister United beim Tabellenletzten TSV Bemerode. In der 10. Minute kam Bemerode zum 1:0 durch xvy. Deister United hatte unzählige Torchancen, drei Mal rettete das Aluminium oder der Ball ging knapp am Tor der Bemeroder vorbei. Abwehrchefin Philippa Depping ging in der 23. Minute allein durch und schoss zum 1:1 Pausenstand ein. In der 2. Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag: in der 40. Minute schoss Lisa Priesett einen Strafstoß knapp neben das Tor. Danach drehte Deister United auf. Paula Rößeling platzierte in der 42. Minute einen Schuß aus 23 Metern (3 Meter hinter der Bemeroder Mittellinie) ins rechte untere Toreck zum 2:1. Alissa Gebauer erhöhte in der 45. Minute abgeklärt nach Flanke von Endrita Miftari zum 3:1. Endrita Miftari ging in der 50. Minute allein auf der rechten Seite durch und schoss aus spitzem Winkel aufs Tor und vollendete zum 4:1. Bemerode kam kurz vor Schluß noch zum 4:2 Endstand. Trainer Denis Hillman nach dem Spiel: "Das Wetter war heute leider nicht Ideal für uns, konnten so unser gutes Passspiel nicht so durchziehen. Passend zum Wetter haben wir uns den Sieg aber erkämpft. Chancenverwertung bleibt das große Manko, die Mädels hätten es verdient sich schneller und öfter zu belohnen."

Tore: 1:0 Bemerode (10.), 1:1 Philippa Depping (23.), 1:2 Paula Rößeling (42.), 1:3 Alissa Gebauer (45.), 1:4 Endrita Miftari (50.), 2:4 Bemerode (60. Minute)

Bild: Endrita Miftari zum 4:1 für Deister United




Galerie  / Bild 2189

Deister United besiegt Eintracht Hannover mit 4:1

08.09.2013ad
"Grundsätzlich zufrieden" war Trainer Denis Hillmann nach dem 4:1-Erfolg seiner C-Juniorinnen über Eintracht Hannover. "Spielerisch ist es vermutlich sogar besser als letzte Saison. Die Mädels können aber mehr, insbesondere die Taktik können sie in solchen Spielen klasse üben, da waren sie doch das ein oder andere Mal noch nicht ganz da. Höre von den Eltern aber nur Positives, wie gut das Zusammenspiel doch klappt," so Hillmann nach dem Spiel. In der ersten Halbzeit reichte es trotz hohem Druck durch Deister United nur zu einem mageren 1:0 durch Torjägerin "Jo" Acikgöz (18.). Nach der Pause gab es dann einen Doppelschlag durch Theresa Buhr (38. Minute) und Jana Golombek (39.) zum 3:0. In der 63. Minute kam Miriam Leffers auf der rechten Seite frei durch und erhöhe zum 4:0. Durch eine Unachtsamkeit auf Seiten der Deisterstädter kam Eintracht Hannover dann noch zum Ehrentreffer in der 67. Minute durch Leonie Fahlbusch.

Tore: 1:0 Jo Acikgöz (18.), 2:0 Theresa Buhr (38.), 3:0 Jana Golombek (39.), 4:0 Miriam Leffers (63.), 4:1 Leonie Fahlbusch (67.)

Bild: Theresa Buhr mit dem 2:0




Galerie  / Bild 2186

Schützenfest in Rodenberg

Deister United gegen TSV Eintracht Bückeberge 6:2 (1:0)

01.09.2013ad
Am Wochenende standen sich die beiden Vertreter des Landkreises Schaumburg in der Bezirksliga Hannover gegenüber. In einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 6:2 Sieg fahren die C-Juniorinnen von Deister United den ersten Sieg im zweiten Spiel der Bezirksliga ein. Von Anfang an drückte Deister United auf das Bückeberger Tor und es dauert bis zur 28. Minute bis Marie-Lena Marwedel ihr 1. Tor für die Deisterstädter schoss. "Wir haben es versäumt den Sack schon in der ersten Halbzeit zu zumachen" sagte Trainer Hillmann bezüglich der Chancenauswertung in Hälfte eins. In der zweiten Hälfte drehte Deister United auf und ging durch einen sehr schönes Solo von Paula Rößeling mit 2:0 in Führung. "Die vielen Neuzugänge haben sich sehr schnell in die Mannschaft eingelebt. Schöne Kombinationen und Doppelpässe über die Außen. Sehr erstaunlich, wenn man doch bedenkt, dass man sehr selten mit dem kompletten Kader trainieren kann, da die Mädels ja noch Konfirmandinnenunterricht haben, viele Schulaufgaben auf haben oder bei ihren Jungenmannschaften mittrainieren. Großes Kompliment!" lobte Trainer Maxi Schmidbauer die neuen Spielerinnen von Deister United. Diesen Eindruck bestätigten "Jo" Acikgöz und Theresa Buhr, die die Treffer zum 3:0, 4:0 und 5:0 erzielten. Lediglich für 5 Minuten fiel Deister in ein Loch und kassierte 2 Gegentore aus Absprache Fehlern heraus. Den Schlusspunkt der Partie setzte erneut Josephine Acikgöz mit ihrem dritten Treffer zum 6:1.

Tore: 1:0 Marie Lena Marwedel (28.), 2:0 Paula Rößeling (45.), 3:0, 4:0 Jo Acikgöz (58. und 62.), 5:0 Theresa Buhr (63.), 5:1 Antonia Abs (64.), 5:2 Nadja Bruns (67.), 6:2 Jo Acikgöz (70. Minute)

Bild: Jo Acikgöz von Deister United erzielte 3 Treffen gegen TSV Eintracht Bückeberge




Galerie  / Bild 2184

C-Juniorinnen von Deister United dominieren den Allianz Girls Cup für B-Juniorinnen in Engern

25.08.2013ad
Einen ganz starken Auftritt hatte das Bezirksliga – Team der C-Juniorinnen von Deister United am 25. August beim Allianz-Girls-Cup für B-Juniorinnen in Engern. Als jüngstes Team des Turniers setzte sich die Mannschaft am Ende souverän durch und verwies die B-Juniorinnen der JSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Wiedensahl I, die immerhin in der Bezirksliga der B-Juniorinnen spielen, auf den 2. Platz. Deister United begann das Turnier mit zwei 1:0 – Erfolgen gegen die JSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Wiedensahl II und die JSG Blau-Rot-Weiss Deckbergen Schaumburg I, die immerhin Tabellenführer der B-Juniorinnen Kreisliga Schaumburg sind. Gegen die JSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Wiedensahl I war Deister United ebenfalls drückend überlegen, konnten den Ball aber nicht hinter die Torlinie bringen. Im letzten Spiel musste die bis dahin schlechtere Tordifferenz dann aufgeholt werden. Gegen die JSG Blau-Rot-Weiss Deckbergen Schaumburg II gab es dann einen verdienten 4:0 Erfolg der Youngsters vom Deister. Trainer Denis Hillmann war sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams, immerhin hat er auch Spielerinnen des Jahrgangs 2002 eingesetzt, die sich gegen teils vier bis fünf Jahre ältere Spielerinnen durchsetzen konnten. Die gute Fußballausbildung von Deister United hat in der laufenden Saison viele junge Talente auch jenseits der Kreisgrenze an den Deister gelockt. Neben dem Stammteam aus Rodenberg, Lauenau und Apelern verstärken nun auch Josephine Acikgöz und Nele Korte aus Rehburg-Loccum das Team. Theresa Buhr kommt von Enzen an den Deister und Marie-Lena Marwedel aus Haste. Bereits seit der vergangenen Saison spielen Miriam Leffers aus Wunstorf, Amadine Riechers aus Groß Munzel und Lisa Priesett aus Bad Münder für Deister United. Leider haben die C-Juniorinnen von Deister United auch eine Spielerin an den VfL Wolfsburg verloren. Paula Rößeling verstärkt seit dieser Saison das Bundesligateam der B-Juniorinnen des VfL.

Bild: Turniersieger Deister United. Bundesligaspielerin Paula Rößeling (3.v.rechts) hat ihr altes Team während des Turniers angefeuert.




Galerie  / Bild 2183

C-Juniorinnen von Deister United verlieren Spitzenspiel der Bezirksliga 0:2

16.08.2013ad. Gleich im ersten Spiel der Saison musste Deister United als Vizemeister der Saison 2012/13 zum Bezirksmeister TSG Ahlten. Die ersten 20 Minuten gehörten den Spielerinnen von Deister United. Sophia Burkowski und Jo Acikgöz kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Ahltener, brachten das Leder aber nicht über die Linie. Ein Konter in der 21. Minute, verbunden mit einem gravierenden Abwehrfehler, brachte dann die zu diesem Zeitpunkt völlig unverdiente 1:0 Führung der TSG. Fünf Minuten später die TSG dann mit einem schönen Spielzug vor das Tor von Janika Stock und erhöhte auf 2:0. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel dann, die Ahltener hielten die Führung mit einer destruktiven Spielweise, bei der Deister United nicht mehr ins Spiel fand. Für Deister United gab es dann noch zwei gelbe Karten für Paula Rösseling, da sie bei einem Ahltener Freistoß zu früh aus der Mauer lieg und Jana Golombek wegen eines Foulspiels.




Galerie  / Bild 2177

Die C-Juniorinnen (Bezirksliga) von Deister United beim 6:0 Erfolg gegen die B-Juniorinnen von JSG Blau Weiß Rot.
Obere Reihe: Philippa Depping, Jana Golombek, Lisa Priesett, Miriam Leffers und Alissa Gebauer
Untere Reihe: Jo Acikgöz, Soso Burkowski, Janika Stock, Endrita Miftari und Marie-Lena Marwedel.
Es fehlen Theresa Buhr, Louisa Hoffmann, Stella Janssen, Nele Korte, Amadine Riechers, Paula Rösseling und Ineke Schreiber.




Galerie  / Bild 2176

Heute nicht zu stoppen. Sophia Burkowski markierte 4 der 6 Treffer von Deister United




Galerie  / Bild 2174

Philippa Depping mit dem 5:0. Der Schiri weiss schon jetzt, dass der Ball ins Netz geht...




Galerie  / Bild 2175

Lisa Priesett mit dem abgeklärten Strafstoßtreffer zum 6:0 Endstand




Galerie  / Bild 2173

Marie-Lena Marwedel mit viel Übersicht und Ballgefühl




1 2 3 4 5 6 7 8 9 10